Grund- und Ersatzversorgung

Feststellung des Grundversorgers für Erdgas im Netzgebiet gemäß § 36 EnWG

Immer dann, wenn Sie als Haushaltskunde*in vertraglich keinem Lieferanten zuzuordnen sind und sich dazu weder in der Ersatzversorgung befinden, werden Sie automatisch der Gasgrundversorgung zugeordnet. Die Festestellung des Grundversorgers im jeweiligen Netzgebiet erfolgt alle drei Jahre zum 01. Juli und tritt am 01. Januar des Folgejahres in Kraft.

Im Netzgebiet der allgemeinen Versorgung der Stadtwerke Rendsburg GmbH beliefert zum Stand 1. Juli 2021 folgendes Energieversorgungsunternehmen die meisten Haushaltskunden mit Erdgas und ist daher der Grundversorger gemäß § 36 Abs. 2 Satz 1 EnWG für die Kalenderjahre 2022, 2023 und 2024:

Stadtwerke Rendsburg GmbH
Am Eiland 12
24768 Rendsburg

Die Grundversorgungspflicht gilt bis zum 31.12.2024. Die nächste Feststellung des Grundversorgers erfolgt zum 1. Juli 2024.

Die Stadtwerke Rendsburg GmbH betreibt ein Druckstufen überlagertes Verteilnetz für die Erdgasversorgung in den Städten Rendsburg und Büdelsdorf sowie den Gemeinden Borgstedt und Rickert. Eine Ausnahme bildet das Gebiet der Stadt Rendsburg südlich des Nord-Ostsee-Kanals. Die Einspeisung in das Netz der Stadtwerke erfolgt aus dem Netz des vorgelagerten Netzbetreibers, der Schleswig-Holstein Netz AG in zwei Übernahmestationen der Stadtwerke Rendsburg GmbH. Das Verteilnetz ist aufgrund seiner geografischen Lage nördlich und südlich des Gewässers Eider in zwei Bereiche unterteilt.

Gasgrundversorgungsverordnung – GasGVV
Ergänzende Bedingungen für die Grundversorgung

Grundversorgungsinformationen

Ersatzversorgung mit Erdgas 2022

 

Im Netzgebiet der allgemeinen Versorgung der Stadtwerke Rendsburg GmbH beliefert zum Stand 1. Juli 2018 folgendes Energieversorgungsunternehmen die meisten Haushaltskunden mit Erdgas und ist daher der Grundversorger gemäß § 36 Abs. 2 Satz 1 EnWG für die Kalenderjahre 2019, 2020 und 2021:

Stadtwerke Rendsburg GmbH
Am Eiland 12
24768 Rendsburg

Die Grundversorgungspflicht gilt bis zum 31.12.2021. Die nächste Feststellung des Grundversorgers erfolgte zum 1. Juli 2021.

Ihre Ansprechpartner*innen